Allah - arRahmani arRahim

Gestern hatte ich einen wirklich deprimierenden Tag.
Ich dachte mir schon, dass es schlimmer gar nicht mehr kommen kann.
Dann bin ich rausgegangen und habe gesehen, dass es schneit!
Den ganzen Winter warte ich schon auf Schnee, und auf einmal kam er ganz unerwartet.
Als ich es so schneien sah, musste ich daran denken: Allah schickt uns diese Gabe vom Himmel!
Die Schneeflocken fallen einfach so herunter, ohne dass wir irgendetwas getan haben. Im Gegenteil! Die meisten Menschen auf der Erde sind Sünder (ich möchte mich hier nicht ausschließen).
Wir erregen oft den Zorn Allahs und folgen den Einflüsterungen des Sheytan. Wir verraten unseren Gott!
Aber er gibt und gibt, alles was wir brauchen und noch viel mehr. Als einzige Gegenleistung erwartet er von uns, dass wir ihm danken und ihm gehorsam sind.

Wie ihr an meinen Einträgen ja sehen könnt, beschäftige ich mich in letzter Zeit intensiv mit dem Koran.
Das hat vieles in mir verändert!
Früher habe ich die Frauen mit Kopftuch bemitleidet und dachte mir: Die Armen, die werden von ihren Männern alle geschlagen, dürfen keine Salami Pizza essen und im Sommer nicht ins Schwimmbad.
Heute denke ich mir: Was für eine Gottesfurcht diese Frauen haben! Und ich schaue sie nun mit Respekt in den Augen an.
Ich habe gelernt, dass es nicht der Islam ist, der den Männern sagt: Ihr dürft alles, die Frauen nichts und ihr dürft mit ihnen machen, was ihr wollt. Achja, wenn ihr wollt könnt ihr auch noch ein paar Kafir umbringen, das macht nichts, die kommen eh in die Hölle und ihr dann ins Paradies. (Anmerkung: Was den Frauen verboten ist, ist auch den Männern verboten außer es gibt eine ausdrückliche Ausnahme. Was den Männern verboten ist, ist auch den Frauen verboten außer es gibt eine ausdrückliche Ausnahme. Die Mutter wird im Islam dreimal mehr geehrt als der Vater. Der Mann muss seiner Frau ebenso gehorchen wie die Frau ihrem Mann (solange es eine wahrhaftige Begründung hat natürlich nur).).
Jetzt merke ich: Das ist alles hauptsächlich Propaganda von den Medien! 2001 fing es damit an, als vermeintlich fanatische Islamisten in das World Trade Center flogen.
Seitdem wurde der Islam als Feind der westlichen Welt dargestellt und man bemühte sich, die Ungläubigen unter den vermeintlich gläubigen Muslims zu finden um von ihnen dann auf den Islam zu schließen, obwohl diese selbst gegen den Islam gesündigt haben!
Wieso hat die ganze Welt es eigentlich so auf den Islam abgesehen? Wieso hat es der Sheytan so auf den Islam abgesehen? Wieso zentrieren sich so viele böse Zungen genau auf diese Religion?

Ich versuche in letzter Zeit verstärkt darauf zu achten, nach den Geboten des Islam zu leben.
Ich suche Zuflucht im Gebet und wirklich, es gibt mir Kraft... Wenn ich bete, empfinde ich eine tiefe Liebe und Dankbarkeit und spüre Allah sehr nah bei mir.
Manchmal lache ich deswegen, und manchmal weine ich. Dann sind meine Emotionen einfach nicht mehr unter meiner Kontrolle und ich falle in einen solchen Enthusiasmus, Allah zu dienen und ihm zu gefallen!
In diesen Momenten ist Sheytan ganz ruhig und mir sind die Werte, die unsere heutige Gesellschaft prägen (Sexiness, Macht, Reichtum, Einfluss, Spaß sowas von egal!
Ich versuche geduldiger mit meiner Mutter zu sein und sie mehr zu ehren, versuche dankbar für alles was ich habe zu sein und vor dem Essen "Bismillah" zu sagen, also immer daran zu denken, dass es Allah war, der mir die Gunst dieses Essens geschenkt hat, und lege nicht mehr so viel wert darauf, gut bei den Jungs anzukommen.
Vor allem dieser letzte Punkt hört sich für Nicht-Muslime vielleicht erstmal etwas abwegig an, aber wenn man wirklich davon überzeugt ist, dann ist es ganz einfach. Ich habe keine negative Veränderung an mir festgestellt, eher eine positive!
Und wenn mir auch etwas Schlechtes passiert, so denke ich mir: Was macht es schon, das Leben ist kurz und bald vorbei und Allah prüft mich  nur!

Letztens habe ich gegoogelt: Islam, Witze.
Irgendwie hatte ich es schon im Gefühl, dass es viele feindselige Ergebnisse geben wird.
Und tatsächlich: "Der kürzeste Islam Witz: Islam ist Frieden.".
Das hat mich wirklich sehr schockiert. Wer so einen Witz "erfindet", zeigt, dass er sich wirklich überhaupt nicht mit der Religion auseinander gesetzt hat.
Ich gebe mir mit dieser Auseinandersetzung mein Bestes und ich merke: Islam ist Frieden in seiner Verkörperung. Und der Körper des Islam ist der Koran.
Würden alle Menschen nach den Geboten Allahs leben, würde es keinen Krieg, keinen Hunger und das Böse auf der Erde nicht geben. Es wäre praktisch unmöglich!
Ja natürlich, das ist theoretisch in jeder Religion so. Jede sagt: Frieden, Frieden, Frieden.
Klar dass auch das Christen- und Judentum das sagen.
Und der Islam ist ja sozusagen auf diesen älteren Religionen aufgebaut. Er basiert auf ihnen und weist deshalb auch Paralellen auf.
Aber der Islam ist die vollkommene Religion. Man erkennt, dass die Bücher des Christen- und Judentums so lange von Menschen umgeschrieben, missinterpretiert und falsch übersetzt wurden, dass mittlerweile viele Widersprüche und Lücken entstanden sind.
Anders im Islam: Der Koran wurde vor ca. 1400 Jahren offenbart und seitdem auch nicht mehr umgeschrieben (Natürlich können hier aber falsche Übersetzungen vorliegen.).
Wenn man ihn liest, dann merkt man einfach, dass er nicht von Menschenhand geschrieben sein konnte.
An alles wurde gedacht! Es gibt keine Lücken und dem Menschen wird exakt gezeigt, wie er Allah gefallen kann und wie er seinen Zorn erregt. Die Ver- und Gebote sind (in den allermeisten Fällen) unmissverständlich.
Worauf z.B. großen Wert gelegt wird, ist, dass es dem Menschen gut geht und er gesund ist. Denn wie soll ein kranker Mensch anderen Gutes tun und den Weg Allahs gehen?
Nein, nur gesunde Menschen können das, und das weiß Allah natürlich und deshalb sagt er uns sogar, wie wir uns gesund machen müssen!

Ja, Allah ist der Barmherzige! Er zeigt uns den richtigen Weg zu sich, zum Paradies - diesen Weg gehen müssen wir aber selber. Er schickt uns jeden Tag Zeichen. Wir schließen unsere Augen und verleugnen ihn...

18.3.12 18:12

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen